Institut für Schweißtechnik und Trennende Verfahren

Das Institut für Schweißtechnik und Trennende Verfahren der TU Clausthal hat den Schwerpunkt der werkstoffbezogenen Füge- und Beschichtungstechnik. Im Bereich Fügetechnik liegt der Fokus auf schmelzschweiß- und löttechnischen Verfahren sowie der konduktiven und induktiven Hochfrequenztechnik. Im Bereich Beschichtungstechnik werden ebenfalls alle relevanten schmelzschweißtechnischen Verfahren betrachtet, zudem ist die Entwicklung von verschleißfesten Auftragswerkstoffen Inhalt der Forschungen.

Kompetenzen und wesentlichen Technologien:

Werkstoffkundliches Grundlagenwissen gekoppelt mit prozesstechnischen und anwendungsnahem Wissen bei der fügetechnischen und beschichtungstechnischen Verarbeitungstechnik von Metallen und Metallverbundwerkstoffen.
Eingesetzte Technologien:

  • Moderne MSG-Schweißtechnik
  • PTA-Beschichtungstechnik
  • Laserschweißen mit und ohne Zusatz
  • HF-Schweißtechnik
  • Mechanische und analytische Materialprüfung
  • Oberflächenanalytik
  • Verschleißprüfung
  • Metallographie

Produkte, Dienstleistungen/Anwendungen:

  • Durchführung von F&E -Projekten
  • Werkstoffprüfungen
  • Verschleißprüfungen nach Norm und insbesondere tribologisch angepasst

Technische Entwicklungsziele:

  • Generierung von F&E-Projekten mit Fokus auf Schweißtechnik

Technische Universität Clausthal
Institut für Schweißtechnik und Trennende Verfahren

Prof. Dr. Volker Wesling
Agricolastraße 2
37678 Clausthal-Zellerfeld

volker.wesling(at)tu-clausthal.de
www.isaf.tu-clausthal.de


Gefördert durch:                                                  Kooperationspartner:                                                                      Netzwerkmanagement: